Artikel
Steam Dev Days - Konferenz vom 15. & 16. Januar 2014 in Seattle

Alles rund um Steam, hier die interessantesten Punkte, die präsentiert werden

Steam Machines
Es wird verschiedene Hardware-Kombinationen geben
Mainboard wird klein wie möglich gehalten. Valve arbeitet mit insgesamt 14 Designern zusammen (zB. Alienware, Gigabyte, Zotac). Daher gibt es Steam Machines in verschiedenen Größen und Formen.
CPU ist eine Intel i3, i5 oder i7, GPU ist eine NVidia Grafikkarte

SteamOS
Betriebssystem für Steam Machines, ist ein Linux-Kernel (Debian)

Steam Controller
Maus und Keyboard in einem Controller bzw. dessen Optimierung in einem Controller zusammengefasst.

Linux-Entwicklung
Ich interpretiere das als "den Start der Linux-Entwicklung" im Sinne von Grafikentwicklung für Linux.
Es gibt einen Grund warum nicht viele Spiele bei Steam für Linux gibt bzw. die Spieleentwickler Linux nicht unterstützen: Linux ist als "Betriebssystem für Zuhause" nicht weit verbreitet, etwa 2% oder weniger, der Rest des Marktes machen Mac OS (~14%) und Windows (~91%, Quelle) aus und da es für Linux keine richtige Grafik-"Engine" gibt und die Programmierung aufwenidig ist, lohnt es sich einfach nicht, für Linux Spiele zu entwickeln.

Steamworks
Ist eher für Spieleentwickler / Partner von Valve interessant. Es ist eine C++ Bibliothek (API) mit der man Spiele designen kann, Live-Updaten etc. Steamworks beinhaltet so ziemlich Alles: unterstützt Alle Funktionen von Steam, von Lobby-basierenden Spielen, Multiplayer, "Matchmaking", Achivements bis hin zu Steam Trading Cards

Simple Direct media Layer
Eine Art "DirectX-Engine" für Linux mit dem Unterschied, dass SDL plattformunabhängig ist, es gibt DSL für Microsoft, MAC und Linux. DirectX macht Windows zum wichtigsten Betriebssystem für Alle, die mit komplexer 2D und 3D-Grafik arbeiten, ob Gamer oder Grafikdesigner. Meiner Meinung nach ist das auch der Punkt, der Microsoft so wertvoll macht, denn DirectX deckt fast den gesamten Multimediabereich ab.
SDL erledigt somit "Routine-Arbeiten" von Audio, Maus, Tastatur etc. und der Grafik, wie das erstellen einfacher Fenster auf dem Desktop etc., und OpenGL den Rest und bis 90% des "Rendering".

Hier die ganzen Präsentationen als Playlist:



Quellen: SteamMachines, SteamOS, OS (Beta ISO), SteamController, SteamDevDays
Dr. Crazy
/ letzte mal geändert:
12:18.49
27.11.2014


Besucher 0 - eingeloggt 0 - Roboter 1 - letzte 24h 47 - insgesamt 76160
2013-2022 © TC-Programming
Datenschutz

Wir verwenden Cookies nur als "Session-Cookies" aufgrund der technischen Notwendigkeit. Cookies von Drittanbietern gibt es hier nicht.

Wenn du auf unserer Webseite navigierst, stimmst du unserer Erfassung von Informationen in unseren Cookies auf www.xtrem-team.org zu.

Weitere Informationen zu unseren Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.

OK, einverstanden